Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Geschichte des KDA - Weites Feld

Sozialarbeit: Ein weites Feld für die Evangelische Akademie

Inzwischen hatte auch die Sozialarbeit der Evangelischen Akademie Schleswig-Holstein ihre Tätigkeit erweitert und intensiviert.
Da das Arbeiterwerk sich nach wie vor auf die "Zielgruppe" der männlichen Arbeitnehmer beschränkte, blieb für die Akademie im Sinne ihres Auftrages der Vorstoß in das "weite Feld" der sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Probleme.
Die Sorge um die Arbeitslosen, mit der der soziale Dienst einmal begonnen hatte, blieb auch bei der positiven wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung eine vordringliche Aufgabe der Akademie. Dazu kamen die weiblichen Arbeitnehmer, die Jugendlichen, die Arbeitgeber und die Top-Manager sowie die unterschiedlichen Verbände, Institutionen und Organisationen einschließlich der politischen Parteien, soweit sie mit den sozialen und gesellschaftlichen Problemen befasst waren.