Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Geschichte des KDA - Einführung

Einführung

1. Zur Kontinuität der Geschichte

Die "Geschichten aus der Geschichte" des "Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt" möchten einen möglichst lebendigen Einblick geben in die Anfänge und das erste Jahrzehnt dieses Kirchlichen Werkes. Sie möchten daran erinnern, dass es innerhalb der Kirchen- und Gesellschaftsgeschichte Schleswig-Holsteins auch diese kirchliche Sozialgeschichte gibt, die in ihrer Bedeutsamkeit für Kirche und Gesellschaft nicht übersehen werden kann, ohne der Nachwelt ein unvollständiges Bild der Gesamtgeschichte zu vermitteln.
Es ist eine negative Erfahrung meines langjährigen kirchlichen Dienstes, dass sich (jedenfalls) unsere evangelische Kirche der Notwendigkeit und der Bedeutung einer Kontinuität ihres Wirkens über den Wechsel von Personen und Generationen hinweg nur unzureichend bewußt ist.
Ich könnte viele Beispiele dafür bringen, wie sowohl in Ortsgemeinden wie im gesamtkirchlichen Geschehen und seinem Wirkungszusammenhang mit der Gesellschaft Rückschläge und "Frustrationen" erfolgen, weil der Strom kontinuierlichen Wachstums abgeschnitten und zum Versiegen gebracht wurde.