Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Hier finden Sie das Anmeldeformular für unsere Veranstaltungen.

Veranstaltungen

Categories
Kategorie

Arbeiten 4.0 in Hamburg: Wer gewinnt – wer verliert?

Als iCal Datei herunterladen
Dienstag, 21. Februar 2017, 17:30

Was bedeutet „Arbeiten 4.0“ für Hamburg? Welche Branchen,
welche Arbeitsplätze sind besonders betroffen? Wie ändern
sich Arbeitsbeziehungen und wer kann welchen Einfluss auf
die Gestaltung anstehender Veränderungen nehmen?
Das iab Nord stellt die Studie „Digitalisierung der Arbeitswelt –
Folgen für den Arbeitsmarkt in der Freien und Hansestadt“ vor.
Darauf folgt eine Podiumsdiskussion, die auch das Publikum mit
einbezieht.
Veranstaltungsart
Vortrag und Diskussion
Referent*Innen/Podium
Dr. Tanja Buch (iab Nord)
Dr. Berthold Vogel (SOFI Göttingen)
Martin Dieckmann (ver.di Nord Fachbereich Medien, Kunst und
Industrie)
Moderation:
Burkhard Plemper (Journalist)
Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.
Besonderheit
Die Veranstaltung wird von der Landeszentrale für politische
Bildung Hamburg gefördert. Eine Veranstaltung im Rahmen der
Reihe „Hamburg! Gerechte Stadt“
Veranstalter
Diakonisches Werk Hamburg, Diakonisches Werk Hamburg-West/
Südholstein, Das Rauhe Haus (Evangelische Hochschule für
Soziale Arbeit und Diakonie), Hinz & Kunzt, Ev.-Luth. Kirchenkreis
Hamburg-Ost, Caritas Hamburg, Zentrum für Mission und
Ökumene – nordkirche weltweit und KDA Nordkirche
Zugang zur Veranstaltung
Für Teilnehmende mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich
Weitere Informationen
Heike Riemann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fon 040 / 51 90 00-942 / Fax -984

Veranstaltungsort* : betahaus Hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg

Zurück